Datenschutzerklärung für Mieter

Einleitung

Mit dieser Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie als Mietinteressent unsere Webseite www.mieter.immomio.com besuchen oder unser Mietportal tenant.immomio.com  bzw. die Immomio Mobile App zur Wohnungssuche nutzen. Zudem informieren wir Sie über unsere Social Media Auftritte sowie die Datenverarbeitung in anderen von uns angebotenen Diensten.

 

Der Kern unseres Angebots ist das Immomio Mietportal: Mit dem Immomio Mietportal erleichtern wir die Wohnungssuche für Mieter und sorgen für einen einfachen sowie transparenten Bewerbungsprozess. Der datenschutzkonforme Umgang mit Ihren Daten ist für Immomio mehr als nur eine gesetzliche Auflage. 

 

Im Verlauf einer Wohnungsbewerbung müssen viele sensible Personendaten mit Vermietern geteilt werden. Das Immomio Mietportal versteht sich als Datentreuhänder für die Mietinteressenten. Wir verpflichten uns dazu, den bestmöglichen Datenschutz basierend auf den neuesten technologischen Standards zu gewährleisten. 

 

Als Mietinteressent behalten Sie dank der Datentreuhänderfunktion während des gesamten Bewerbungsprozesses die Kontrolle über Ihre Daten. Sie müssen keine sensiblen Informationen in E-Mail-, PDF- oder Papierform an Vermieter senden, sondern Sie stellen alle erforderlichen Daten in ihrem passwortgesicherten, verschlüsselten Profil ein. Je nach Bewerbungsphase erhalten Vermieter dann stufenweise Einsicht in Ihre Profildaten. Das heißt, dass der Vermieter in der frühen Phase der Interessenbekundung an einer Wohnung zunächst nur wenige Ihrer Daten (Kontaktdaten, Wohnberechtigungsschein) einsehen kann. Erst wenn Sie weiter Interesse an der Wohnung bekunden, erhält der Vermieter Zugriff auf weitere Daten (z.B. Nettoeinkommen, Beruf). Vollzugriff auf Ihre Daten (z.B. Einkommensnachweis, Bonitätsauskunft) erhält der Vermieter grundsätzlich erst, wenn es zu einem Mietvertragsabschluss mit Ihnen kommen soll. Wir orientieren uns mit diesem Verfahren an den Vorgaben der Datenschutzkonferenz, dem Gremium der unabhängigen deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder. Sie können jederzeit Bewerbungen zurückziehen und damit Vermietern das Einsichtsrecht entziehen, sowie Ihre Daten bearbeiten oder löschen.

 

In dieser Datenschutzerklärung können Sie sich darüber informieren, auf welche Weise, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten und ob wir Ihre Daten ggfs. an Partner und Dienstleister weitergeben.

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir im Folgenden auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

 

All diese Punkte variieren abhängig davon, in welchem Verhältnis Sie zu uns stehen, weshalb wir die Datenschutzerklärung folgendermaßen gegliedert haben:

 
 
 

01. Wer wir sind​​

1.1 Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts:

Immomio ist Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Die Kontaktdaten von Immomio lauten:

 

Immomio GmbH

Grimm 12

20457 Hamburg

 

Geschäftsführer: Nicolas Jacobi

kontakt@immomio.de

+49 40 882 159 890

 

Weitere Angaben zu uns finden Sie in unserem Impressum.

1.2 Unser Datenschutzbeauftragter:

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten PLANIT//LEGAL unter mail@planit.legal, Tel. +49 40 60944190.

02. Datenweitergabe und Beauftragung von Auftragsverarbeitern

Personenbezogene Daten geben wir nur weiter, soweit dies zur Erbringung unseres Dienstes erforderlich bzw. in diesem Rahmen gesetzlich vorgeschrieben ist. Im Rahmen der hier genannten Zwecke werden personenbezogene Daten an Dienstleister weitergeleitet, die für uns tätig sind und uns bei der Leistungserbringung unterstützen. Diese Dienstleister sind neben ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Regelmäßig umfasst dies den Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO.

 

Im Übrigen übermitteln wir personenbezogenen Daten an Dritte nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter und nur, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

 

Soweit für unsere Zwecke erforderlich, übermitteln wir Ihre Daten ggf. auch an Empfänger außerhalb der EU. Wir tun dies nur im Rahmen der datenschutzrechtlichen Anforderungen an Übermittlungen in Drittstaaten, wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne von Kapitel V der DSGVO gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen. Wir verwenden zur Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus beim Empfänger der Daten insbesondere die Musterverträge der EU-Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten („Standarddatenschutzklauseln“). 

03. Ihre Rechte

Als Betroffenem der Datenverarbeitung stehen Ihnen die nachfolgend beschriebenen Rechte zu. Ob und in welchem Umfang diese Rechte im Einzelfall bestehen und unter welchen Bedingungen sie gelten, ist gesetzlich in den benannten Normen festgelegt.

 

3.1 Widerruf Ihrer Einwilligung

Einige Datenverarbeitungsprozesse sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Das betrifft unter anderem Datenverarbeitungen, die für die Erfüllung unseres Vertrages nicht oder nicht zwingend erforderlich sind. 

 

Immer dann, wenn Ihre Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darstellt, können Sie diese nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. 

 

Bitte senden Sie Ihren Widerruf an: support@immomio.de 

 

Der Widerruf ist mit Wirkung für die Zukunft gültig. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt. 

 

Wie Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite oder im Mietportal widerrufen können, erklären wir weiter unten unter Ziffer 8.5.2.2 (Cookies auf Webseite) und Ziffer 9.4 (Cookies auf Mietportal).

3.2 Auskunftsrecht 

Als Betroffener der Datenverarbeitung, haben Sie das Recht, Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten Daten zu erhalten (Art. 15 Abs. 1 DSGVO). Nach Art. 15 Abs. 3 DSGVO haben Sie zudem das Recht, von uns eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Immomio Ihre Daten verarbeitet, senden wir Ihnen gerne eine Bestätigung, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten oder nicht. 

 

Bitte senden Sie hierzu Ihre Anfrage (wenn möglich unter Angabe der Datenverarbeitungsvorgänge, die sie besonders interessieren) an: support@immomio.de

3.3 Recht auf Berichtigung

Sie können Ihre Daten in Ihrem Konto selbst ändern und berichtigen. 

 

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder Sie Daten nicht selbstständig berichtigen können, senden wir Ihnen selbstverständlich einen Auszug weiterer Daten zu und unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Berichtigung.

 

Ihnen steht ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu, wenn die von Immomio verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sind (Art. 16 DSGVO). Das ist dann der Fall, wenn die in den Daten enthaltenen Tatsachen über Sie nicht der Wirklichkeit entsprechen (z.B. falsche E-Mail-Adresse oder falsch geschriebener Name).

 

Wenn Sie eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, senden Sie hierzu bitte Ihre Anfrage unter Angabe des zu berichtigten personenbezogenen Datums an: support@immomio.de

3.4 Recht auf Löschung und Recht auf Einschränkung

Wir löschen die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Art. 17 DSGVO oder schränken die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO ein. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts Abweichendes geregelt ist, löschen wir die bei uns gespeicherten Daten, wenn sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, schränken wir deren Verarbeitung ein. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere als die noch gesetzlich zulässigen Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die wir aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen.

 

Sie können nach Art. 17 DSGVO verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden. Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen möchten, sperren wir zunächst Ihr Profil und schränken die Verarbeitung Ihrer Daten ein. 

 

Sofern wir aus rechtlichen Gründen Ihre Daten nicht löschen dürfen oder diese ggfs. zur Durchsetzung eigener Rechtsansprüche benötigen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten nach der Maßgabe des Art. 18 DSGVO ein. 

 

Darüber hinaus können Sie als registrierter Mietinteressent ihre Daten jederzeit in ihrem Konto löschen.

3.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern Sie uns Sie betreffende personenbezogene Daten bereitgestellt haben, können Sie die Übertragung dieser Daten verlangen, wenn wir Ihre Daten auf Grundlage Ihre Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeitet haben (Art. 20 DSGVO).

 

Melden Sie sich dazu gern über support@immomio.de  bei uns. Teilen sie uns bitte mit, an wen wir Ihre Daten übermitteln sollen. Wir setzen uns dann mit dem von Ihnen Benannten in Verbindung. Alternativ stellen wir Ihnen diese Daten auch in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung.

3.6 Widerspruchsrecht

Außerdem können Sie im Falle einer Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben (Art. 21 DSGVO), wobei Sie, außer im Fall der Direktwerbung, einen besonderen Grund darlegen müssen. 

 

Melden Sie sich dazu gern über support@immomio.de  bei uns.


 

3.7 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie den Eindruck haben, dass wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen. 

 

Sie können sich hierzu den Landesdatenschutzbeauftragten an Ihrem Arbeits-, Wohn- oder Aufenthaltsort wenden. In der Regel wird Ihre Anfrage an die für uns zuständige Stelle weitergeleitet. 

 

Für uns ist die Datenschutzbehörde Hamburg zuständig. Die Kontaktdaten lauten:

 

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

der Freien und Hansestadt Hamburg

Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG

20459 Hamburg

Tel.: 040 / 428 54 - 4040

Fax: 040 / 428 54 - 4000

 

mailbox@datenschutz.hamburg.de

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei Immomio haben, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst an unseren Datenschutzbeauftragten PLANIT//LEGAL zu wenden:

Datenschutzbeauftragter PLANIT//LEGAL

mail@planit.legal

+49 40 60944190 

 

Wir nehmen Ihr Anliegen ernst und kümmern uns schnell darum.

4. Kundensupport 

Wir setzen für die Bearbeitung von Kundenanfragen und zum Kundensupport den Helpdesk-Dienst „Freshdesk“ und den Chat-Dienst „Freshchat“ des Anbieters Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA ein.

4.1 Zweck der Verarbeitung

Die Nutzung von Freshdesk und Freshchat erlauben uns, Kundenanfragen zu organisieren und effizient zu beantworten, um einen möglichst reibungslosen Kundensupport zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Freshworks unter https://www.freshworks.com/privacy/

 

Wenn Sie mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Freshworks nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post.

 

4.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist – je nach dem Gegenstand Ihrer Anfrage – die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Anbahnung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung eines Kundensupports und anderer Kommunikationskanäle für allgemeine Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wenn Sie detaillierte Informationen zur Interessenabwägung hinsichtlich unseres berechtigten Interesses wünschen, wenden Sie sich bitte an eine der unter Ziffer 1. genannten Kontakte. 

 

Sie sind weder verpflichtet, uns zu kontaktieren, noch personenbezogene Daten anzugeben. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir Ihre Anfrage möglicherweise nicht bearbeiten. Andernfalls wird es keine Konsequenzen für Sie geben. 

 

Wir behalten Ihre Daten, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

5. Empfänger / Kategorie von Empfängern

Bei der Nutzung unserer Webseite (www.mieter.immomio.com) ist unser Hosting Provider Wix.com Ltd., 40 Namal Tel Aviv St., Tel Aviv 6350671, Israel. Bei der Nutzung unseres Mietportals (tenant.immomio.com) und der Mobile App ist unser Hosting Provider evoila GmbH, Weberstraße 21, 55130 Mainz, dessen Rechenzentren sich in Deutschland befinden. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung mit unseren Hosting Providern geschlossen.

6. Löschung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald diese für die in dieser Datenschutzerklärung benannten Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, im Falle eines Widerspruchs keine zwingenden schutzwürdigen Gründe von uns entgegenstehen oder im Falle eines Widerrufs keine sonstige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht. In bestimmten Fällen, z.B. wenn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden Ihre personenbezogen Daten zunächst gesperrt und mit Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

7. Keine automatisierte Entscheidung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen. 

Immomio nimmt keine automatisierte Verarbeitung (einschließlich Profiling) im Sinne von Art. 22 Abs. 1 DSGVO vor. Die Entscheidungen, ob eine Wohnung einem Mietinteressenten vorgeschlagen wird, Besichtigungstermine angeboten oder Mietverträge abgeschlossen werden, werden vom Vermieter getroffen. 

 

8. Datenschutzerklärung für Nutzer der Webseite 

Nachfolgend erklären wir, wie wir mit den Daten der Nutzer unserer Webseite www.mieter.immomio.com umgehen.

8.1 Betroffene

Betroffene der Datenverarbeitungen sind die Besucher unserer Webseite.

 

8.2 Zweck der Verarbeitung

Die Zwecke der Verarbeitung sind das Bereitstellen von Informationen über unser Unternehmen und unserer Dienstleistungen, das Angebot von Kommunikationswegen zu unserem Unternehmen,  sowie die Ermöglichung der Anbahnung und des Abschlusses von Verträgen über unsere Angebote und Dienstleistungen.

8.3 Kategorien von Daten /Datenarten

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir personenbezogene Daten, um Ihnen die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Hierzu zählen 

  • IP-Adresse,

  • Daten über Beginn, Ende und Gegenstand Ihrer Nutzung der Website,

  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformation),

  • ggf. Daten zur Identifikation (z.B. Ihre Login-Daten, wenn Sie sich in einen gesicherten Bereich einloggen). 

 

Bei jedem Besuch der Webseite wird eine Protokolldatei des Webservers erstellt. In dieser Datei sind folgende Merkmale erfasst:

  • Browsertyp / Browserversion, 

  • die zuvor besuchte Website (Referrer URL), 

  • Monitorauflösung, 

  • Betriebssystem, 

  • ggf. Geräteinformationen (z.B. Gerätetyp), etc. 

 

Wir führen die Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Der Provider erfasst diese Daten und speichert sie für eine Dauer von 7 Tagen. Rechtsgrundlage für die Erfassung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im sicheren Betrieb einer technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Webseite. Hierzu müssen die Server-Logfiles erfasst werden. 

8.4 Schutz der Webseite

Um einen unberechtigten Zugriff Dritter auf Ihre Daten zu verhindern, orientieren wir uns an den jeweils aktuellen technischen und organisatorischen Möglichkeiten. Wir verwenden daher auch für alle unsere Bereiche eine SSL-Verschlüsselung, um eine bestmögliche Datensicherheit zu gewährleisten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Einen lückenlosen Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte können wir daher leider nicht gewährleisten. 

8.5 Cookies

Wenn Sie unsere Website www.mieter.immomio.com besuchen, können Informationen in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Bei späteren Abrufen unserer Website werden die Cookies wieder an unseren Webserver übermittelt. Dies ermöglicht uns zum Beispiel, Sie beim wiederholten Besuch der Website wiederzuerkennen.

8.5.1 Technisch erforderliche Cookies

Um den Betrieb unserer Webseite zu ermöglichen, setzen wir technisch erforderliche Cookies. An der Verwendung technisch erforderlicher Cookies, sogenannter Session Cookies, haben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse, damit die Seite einwandfrei genutzt werden kann. Wir gehen davon aus, dass es auf Seiten der Webseitenbenutzer keine gegenläufigen Interessen gibt. 

8.5.2 Technisch nicht zwingend erforderliche Cookies und andere Tracking-Technologien – nur mit Einwilligung

Neben den technisch erforderlichen Cookies setzen wir Cookies zu Analyse- und Werbezwecken ein. Diese Cookies sind technisch nicht zwingend erforderlich, helfen uns aber, unser Angebot und das Surferlebnis auf unserer Webseite stetig zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen. Die rechtliche Grundlage für den Einsatz solcher Cookies ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Wir setzen solche Cookies nur, wenn Sie uns vorab Ihre Einwilligung erteilt haben. Dies geschieht wie folgt:

8.5.2.1 Cookie Consent Management Plattform / Cookie Banner 

Um Ihre Einwilligung einzuholen, nutzen wir die Cookie Consent Management Plattform und den Cookie-Banner von „Cookiefirst“. Anbieter dieser Technologie ist die niederländische Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018DH, Amsterdam, Niederlande, Webseite: https://cookiefirst.com/de (im Folgenden „Cookiefirst“).

 

Wenn Sie unsere Webseite öffnen, holen wir Ihre Einwilligung bzw. Ablehnung zu den Cookies und Tracking-Tools über das eingeblendete Cookie-Banner ein (siehe unten). Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser und das verwendete Endgerät werden an Cookiefirst übermittelt. 

 

Cookiefirst speichert ein Cookie in Ihrem Browser, um die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis wir zur Löschung aufgefordert werden. Sie können das Cookie auch selbst löschen, dann werden Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf der Webseite erneut gefragt. 

 

Der Einsatz der Cookie Consent Management Plattform von Cookiefirst erfolgt, um die rechtlich vorgeschriebene Einwilligungen für den Einsatz von Cookies, die technisch nicht zwingend erforderlich sind, einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im datenschutzrechtskonformen Einsatz von Analyse- und Werbe-Cookies.

8.5.2.2 Wie Sie Ihre Einwilligung erklären und widerrufen

Wenn Sie unsere Website besuchen sowie ggf. bei erneuten Besuchen informieren wir Sie über die Verwendung von Cookies und bitten um Ihre Einwilligung zum Einsatz der technisch nicht zwingend erforderlichen Cookies. Um Ihre Einwilligung zu erklären, blenden wir Ihnen ein entsprechendes Cookie Banner ein. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung aller Cookies erklären, indem Sie in dem eingeblendeten Cookie Banner auf „Akzeptiere alle“ klicken. Wenn Sie auf „Notwendige akzeptieren“ klicken, werden nur die technisch zwingend erforderlichen Cookies gesetzt, technisch nicht zwingende Cookies oder Tracking Technologien werden in diesem Fall nicht aktiviert. Sie können aber auch nur in die Nutzung einzelner Cookies einwilligen. Hierzu müssen Sie im Cookie-Banner auf „Einstellungen“ klicken und sodann im sich öffnenden Fenster die „Performance“, „Funktional“ oder „Werbung“ Cookies mittels des Schiebers aktivieren und durch Klicken auf den Button „Einstellungen speichern“ speichern. Sie sind nicht verpflichtet, dem Einsatz dieser Cookies zuzustimmen oder Ihre Einwilligung zu erteilen. 

 

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf können Sie an eine der in Ziffer 1 genannten Adressen richten (z.B. per E-Mail oder per Post). Sie können Ihre Einwilligung in das Setzen der Cookies aber auch jederzeit über unsere Webseite selbst widerrufen. Klicken Sie hierzu auf den Button mit dem „Fingerabdrucksymbol“ in der Fußzeile der Webseite. Es öffnet sich ein Fenster mit den Cookie-Einstellungen. Dort können Sie einzelne Cookies mittels des Schiebers deaktivieren und die neue Einstellung durch Klicken auf den Button „Einstellungen speichern“ speichern.

8.6 Links zu sozialen Netzwerken auf unserer Webseite

Unsere Website enthält eingebettete Videos des Streamingdienstes Youtube. Dieser Dienst wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben. Wenn Sie Videos abspielen, werden ggf. Informationen an den Dienstanbieter übermittelt. Das heißt, wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten weitergegeben. Nur wenn Sie das Video abspielen, werden Daten an den Dienstanbieter übermittelt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Dienstleister sowie ihrer diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Dienstanbieters:

 

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Widerspruchsmöglichkeit: https://adssettings.google.com/authenticated

9. Datenschutzerklärung für Nutzer des Mietportals (tenant.immomio.com) und Mobile App (iOS und Android)

9.1 Zwecke der Datenverarbeitung

Sie können in unserem Immomio Mietportal unter tenant.immomio.com ein Konto als Mietinteressent anlegen. Mit der kostenfreien Registrierung können Sie dort folgende Dienstleistungen nutzen:

  • Erhalt von Wohnungsvorschlägen von Vermietern

  • Bewerbung auf Wohnungen von Vermietern

  • Vereinbarung von Besichtigungsterminen mit Vermietern

  • Bekundung des Anmietinteresses von Wohnungen

  • Übermittlung der Selbstauskunft an Vermieter

  • Nutzung von Services im Zusammenhang mit der Wohnungsbewerbung/-anmietung

  • Kundensupport 

9.2 Folgende Daten werden durch Immomio verarbeitet

Unter dieser Ziffer 9.2 beschreiben wir, welche Daten wir von Ihnen bei der Nutzung des Immomio Mietportals verarbeiten. Unter welchen Voraussetzungen wir diese Daten potentiellen Vermietern zugänglich machen, beschreiben wir unter der nachfolgenden Ziffer 9.3.

9.2.1 Anlegen eines Kontos (Registrierung)

Im Rahmen der Registrierung werden folgende Daten von Ihnen abgefragt (Grunddaten):

  • Vorname

  • Nachname

  • E-Mail Adresse

  • Passwort

  • Informationen zu Wohnberechtigungsscheinen (§5-Schein)

  • Anschrift

  • Telefonnummer

  • Informationen über die Haushaltsgröße und Haushaltsart

  • Geburtsdatum

  • Informationen über Beruf und Haushaltseinkommen

  • Im Haushalt lebende Tiere

  • Informationen zu Bürgschaften

  • Upload von Dokumenten (z.B. Bonitätsauskunft, Einkommensnachweis)

  • Informationen zu Ihren Suchkriterien

  • Frühestes Einzugsdatum

 

Sofern die Eingabe der zuvor genannten Grunddaten verpflichtend ist, ist das entsprechende Eingabefeld als Pflichtfeld gekennzeichnet.

 

Sofern Sie im fortgeschrittenen Bewerbungsprozess Ihr Anmietinteresse an einer konkreten Wohnung bekundet haben, können Vermieter weitere Daten von Ihnen anfordern, die zur Begründung eines Mietvertrags notwendig sind. Auch diese Daten verarbeiten wir:

  • Anrede

  • Geburtsname

  • Geburtsort

  • Land (gemeldete Anschrift)

  • Arbeitgeber

  • Finanzielle Verpflichtungen/wiederkehrende Zahlungsverpflichtungen

  • Informationen zu Räumungstiteln/Insolvenzverfahren/Vermögensauskünften

  • Informationen zu Mietrückständen

  • Informationen zu genehmigungspflichtigen Tieren im Haushalt

  • Informationen zu Mitmietern und weitere im Haushalt lebende Personen

 

Durch die Nutzung des Mietportals können zudem folgende weitere Daten von Ihnen verarbeitet werden:

  • Geolokalisationsdaten (bei Verwendung des Standorts bei der Suchprofilerstellung)

  • Korrespondenz mit Vermietern

  • Korrespondenz mit Immomio Kundensupport

  • Informationen zur Bewerbungshistorie

  • Informationen zu gebuchten Besichtigungsterminen

  • Kontodaten (digitaler Mietvertrag)

 

Weiterhin können Vermieter individuelle Fragen im Rahmen der Bewerbung auf eine konkrete Wohnung stellen, sofern ein berechtigtes Interesse seitens des Vermieters besteht. Dies kann beispielsweise die Frage nach der Mitgliedschaft sein, falls der Vermieter eine Genossenschaft ist.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da wir die Daten zur Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen verarbeiten.

9.2.2 Konto- und Bewerbungsverwaltung durch Mietinteressent

Als Mietinteressent verwalten Sie Ihr Konto, Ihre Daten, Ihre Suchprofile und Ihre Bewerbungen selbst. Sie können Bewerbungsprozesse jederzeit unterbrechen. Ferner können Sie Ihr Konto jederzeit löschen. 

 

9.2.3 Bewerben als Gast

Alternativ können Sie sich auf einzelne Wohnungsangebote auch als Gast bewerben, ohne dass Sie sich bei Immomio registrieren müssen. In diesem Fall müssen Sie mit Ausnahme des Passwortes ebenfalls die als Pflichtfeld markierten Grunddaten angeben und die Bewerbung als Gast durch Klicken des Buttons „Bewerben als Gast“ abschließen. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da wir die Daten zur Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen verarbeiten.

9.3 Datenübermittlung an Vermieter

Unter dieser Ziffer 9.3 erläutern wir Ihnen, wie wir die von Ihnen uns anvertrauten Daten an Vermieter übermitteln:

 

Immomio verwaltet Ihre Daten treuhänderisch. Die Vermieter erhalten nur stufenweise Einsicht in Ihre uns zur Verfügung gestellten Profildaten. Das heißt, dass der Vermieter in der frühen Phase der Interessenbekundung an einer Wohnung zunächst nur wenige Ihrer Daten einsehen kann. Erst wenn Sie weiter Interesse an der Wohnung bekunden, erhält der Vermieter Zugriff auf weitere Ihrer Daten. Vollzugriff auf Ihre Daten erhält der Vermieter grundsätzlich erst, wenn Sie Ihr Anmietinteresse bekundet haben und der Vermieter beabsichtigt, mit Ihnen einen Mietvertrag zu schließen. Bei diesem Verfahren orientieren wir uns an den Vorgaben der Datenschutzkonferenz.

9.3.1 Abgestufte Datenübermittlung in 4 Phasen 

Sofern der Vermieter keine strengere Datenschutzeinstellung hinterlegt hat (siehe hierzu unten unter Ziffer 9.3.3) übermitteln wir Daten an die Vermieter wie folgt:

 

In der „Phase 0“ können Vermieter passende Suchprofile von Mietinteressenten auf der Immomio Plattform identifizieren und einsehen. Dabei hat der Vermieter nur Zugang zu den folgenden Basisinformationen der Mietinteressenten, die der Vermieter nutzen kann, um Wohnungsvorschläge an die entsprechenden Mietinteressenten zu senden. Die Vermieter haben in dieser Stufe Zugriff auf folgende Daten der Mietinteressenten:

  • Vorname

  • Nachname

  • Informationen zu Wohnberechtigungsscheinen (§5-Schein)

  • Informationen zu Ihren Suchkriterien

  • Information zur Bewerbungshistorie und Korrespondenz (nur in Bezug auf den Vermieter der betreffenden Wohnung)

  • Frühestes Einzugsdatum

  • Suchend seit

 

Sofern Sie sich als Mietinteressent auf eine Wohnung bewerben, gelangen Sie in „Phase 1“. Dabei werden dem Vermieter zusätzlich folgende Daten übermittelt:

  • Profilbild

  • E-Mail Adresse

  • Anschrift

  • Telefonnummer

 

Nachdem Sie als Mietinteressent eine Wohnung besichtigt haben, können Sie Ihr weiteres Interesse an einer Anmietung der Wohnung bekunden. Damit gelangen Sie in die „Phase 2“, in der dem Vermieter folgende weiteren Daten übermittelt werden:

  • Informationen über die Haushaltsgröße und Haushaltsart

  • Geburtsdatum

  • Informationen über Beruf und Haushaltseinkommen

  • Im Haushalt lebende Tiere

  • Informationen zu Bürgschaften

Vermieter können darüber hinaus in „Phase 2“ folgende weitere Informationen von Ihnen erfragen:

  • Anrede

  • Geburtsname

  • Geburtsort

  • Land (gemeldete Anschrift)

  • Arbeitgeber

  • Finanzielle Verpflichtungen/wiederkehrende Zahlungsverpflichtungen

  • Informationen zu Räumungstiteln/Insolvenzverfahren/Vermögensauskünften

  • Informationen zu Mietrückständen

  • Informationen zu genehmigungspflichtigen Tieren im Haushalt

  • Informationen zu Mitmietern und weitere im Haushalt lebende Personen

 

Sofern Sie auch für den Vermieter als geeigneter Mieter für die betreffende Wohnung in Frage kommen, kann dieser die „Phase 3“ starten. Erst in dieser Phase werden dem Vermieter die folgenden weiteren Daten übermittelt (Vollzugriff auf die in Ihrem Profil hinterlegten Daten):

  • Dokumente zur Bonitätsauskunft

  • Dokumente zum Einkommensnachweis

  • Sonstige hochgeladene Dokumente

9.3.2 Rechtfertigung der Datenübermittlung 

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in Phase 0 ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung einer Vermittlungsplattform, um potentiellen Mietinteressenten Wohnungsvorschläge unterbreiten zu können.

 

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in den Phasen 1 bis 3 ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da spätestens nach der Erklärung der Mietinteressenten, eine konkrete Wohnung anmieten zu wollen, ein vorvertragliches Schuldverhältnis und mit Abschluss eines Mietvertrages ein vertragliches Schuldverhältnis zu den künftigen Vermieterinnen entsteht.

9.3.3 Datenschutzeinstellungen des Vermieters

Einige Vermieter möchten im gesamten Prozess weniger Daten von potentiellen Mietinteressenten verarbeiten. Diesen Vermietern bieten wir die Möglichkeit, eigene, strengere Datenschutzeinstellungen zu hinterlegen. Wenn Vermieter von dieser Option Gebrauch machen, kann der Vermieter in den einzelnen Phasen ggf. weniger Daten von Ihnen einsehen, als zuvor beschrieben. Der Vermieter kann so durch besonders datensparsame Einstellungen das Datenschutzniveau über die Vorgaben der Datenschutzkonferenz hinaus weiter erhöhen.

9.3.4 Abbruch einer Bewerbung / Löschung des Kontos durch Mietinteressent 

Wenn Sie Ihre Bewerbung auf eine Wohnung zurückziehen oder Ihr Konto löschen, wird der Zugriff der Vermieter auf Ihre Daten gesperrt.

9.4 Cookies im Mietportal / Mobile App

Wir verwenden auch im Mietportal (www.tenant.immomio.com) bzw. auf der Mobile App (iOS und Android) Cookies. Die Ausführungen zu Cookies unter Ziffer 8.5.1 (technisch erforderliche Cookies) und 8.5.2 (technisch nicht zwingend erforderliche Cookies und andere Tracking-Technologien – nur mit Einwilligung) gelten hier entsprechend. Zur Einwilligung in die Verwendung der Cookies in unserem Mietportal gilt abweichend folgendes:

 

Wenn Sie unser Mietportal (tenant.immomio.com) oder unsere Mobile App (iOS und Android) besuchen sowie ggf. bei erneuten Besuchen informieren wir Sie über die Verwendung von Cookies und bitten um Ihre Einwilligung zum Einsatz der technisch nicht zwingend erforderlichen Cookies. Um Ihre Einwilligung zu erklären, blenden wir Ihnen ein entsprechendes Cookie Banner ein. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung aller Cookies erklären, indem Sie in dem eingeblendeten Cookie Banner auf „Alle erlauben“ klicken. Sie können aber auch nur in die Nutzung einzelner Cookies einwilligen. Hierzu müssen Sie im Cookie-Banner auf „Benutzerdefiniert“ klicken und sodann im sich öffnenden Fenster die „Funktional“ und ggf. „Performance“ Cookies mittels des Schiebers aktivieren und durch Klicken auf den Button „Speichern“ speichern. Sie sind nicht verpflichtet, dem Einsatz dieser Cookies zuzustimmen oder Ihre Einwilligung zu erteilen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Ablehnen“.

 

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf können Sie an eine der in Ziffer 1 genannten Adressen richten (z.B. per E-Mail oder per Post). Sie können Ihre Einwilligung in das Setzen der Cookies aber auch jederzeit im Mietportal selbst widerrufen. Klicken Sie hierzu in Ihrem Profil auf „Einstellungen“. Klicken Sie im Fenster mit der Überschrift „Cookie Einstellungen“. auf den Button „Cookie Einstellungen“. Es öffnet sich der Cookie Banner. Im Cookie Banner können Sie „Funktional“ und ggf. „Performance“ Cookies deaktivieren, indem Sie das gesetzte Häkchen wieder entfernen. Klicken Sie sodann auf „Speichern“. Alternativ können Sie auf „Ablehnen“ klicken. Dann werden alle technisch nicht erforderlichen „Cookies“ deaktiviert.

9.4.1 Google Analytics

Das Mietportal bzw. die Mobile App nutzen Ihre Einwilligung vorausgesetzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). 

 

Für den europäischen Raum ist für alle Google-Dienste das folgende Unternehmen verantwortlich: 

 

Google Ireland Limited

Gordon House,

Barrow Street

Dublin 4, 

Irland

 

Zur Nutzung von Google Analytics haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung und EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

 

Google Analytics verwendet Cookies, um eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. Google Analytics sammelt Daten über Ihre Handlungen (z.B. Link anklicken, Text lesen etc.) auf unserer Webseite. Dazu haben wir einen Tracking-Code auf unserer Webseite eingebaut, der es Google erlaubt, die Aktionen auf unserer Webseite auszuwerten. Hierzu erstellt Google mit Hilfe des Cookies eine zufällige ID für deinen Browser. So kann Google Sie pseudonymisiert als Nutzer wiedererkennen, wenn Sie erneut die Webseite besuchen.

 

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert bzw. verarbeitet. Wir weisen Sie darauf hin, dass das Datenschutzniveau in den USA nicht dem europäischen Datenschutzstandard entspricht. Google bietet gegenwärtig keine geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO für die Datenübermittlung in die USA an. Auch stehen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung. So ist es z.B. denkbar, dass US-Behörden Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nehmen. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und so anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

  

Bevor wir Ihre Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken verarbeiten, holen wir Ihre Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics und zum Datentransfer in die USA ein. Diese Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics und zum Datentransfer in die USA können Sie im Cookie-Banner wie unter Ziffer 9.4 beschrieben erteilen und auch jederzeit widerrufen. 

9.4.2 Mixpanel

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung ebenfalls das Analysetool des Anbieters Mixpanel Inc., 405 Howard Street, Floor 2, San Francisco, CA 94105 (USA) ein.

 

Die Leistungen von Mixpanel erlauben es uns auszuwerten, welche Aktionen Sie als Nutzer auf dem Mietportal durchführen. Hierbei geht es vor allem darum, das Mietportal auf Basis der Erkenntnisse aus dem Nutzerverhalten weiter zu optimieren und weiterzuentwickeln. Wir prüfen zum Beispiel, wie gut der Registrierungsprozess funktioniert, in dem wir die „Conversion“ (also die Umwandlung eines Besuchers einer Webseite zum Kunden oder wenigstens zum registrierten Nutzer) auswerten. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Mixpanel aktiv ist, ein Code von Mixpanel ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Mixpanel auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert bzw. verarbeitet. Wir weisen Sie darauf hin, dass das Datenschutzniveau in den USA nicht dem europäischen Datenschutzstandard entspricht. Mixpanel bietet gegenwärtig keine geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO für die Datenübermittlung in die USA an. Auch stehen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung. So ist es z.B. denkbar, dass US-Behörden Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten nehmen. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt aber pseudonym, d.h. es werden keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. Namen) verarbeitet und IP-Adressen der Nutzer werden verkürzt. Die Verarbeitung erfolgt nur auf der Grundlage einer Onlinekennung, einer technischen ID. Etwaige Mixpanel mitgeteilte IDs (z.B. eines Kundenbetreuungssystems) oder E-Mailadressen, werden als so genannte Hashwerte verschlüsselt und als eine Serie von Zeichen, die keine Identifizierung erlauben, gespeichert.

 

Weitere Informationen ebenso wie Widerspruchsmöglichkeiten in die Erfassung durch Mixpanel finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Mixpanel: https://mixpanel.com/legal/privacy-policy/ (Opt-Out: https://mixpanel.com/optout/).

 

Bevor wir Ihre Daten zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken verarbeiten, holen wir Ihre Einwilligung zur Nutzung von Mixpanel und zum Datentransfer in die USA ein. Diese Einwilligung zur Nutzung von Mixpanel und zum Datentransfer in die USA können Sie im Cookie-Banner wie unter Ziffer 9.4 beschrieben erteilen und auch jederzeit widerrufen. 

10. Unsere Auftritte in sozialen Netzwerken

Darüber hinaus finden Sie uns auch in den sozialen Netzwerken auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing und Youtube. Wir verarbeiten in diesem Rahmen Ihre Daten als Nutzer, um mit Ihnen zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten.

 

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für Sie Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung Ihrer Rechte als Nutzer erschwert werden könnten.

 

Ferner werden Ihre Daten als Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn Sie als Nutzer Mitglied der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

10.1 Gemeinsame Verantwortliche

Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. für die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook-Seite (sog. "Fanpage") und auf unserer Instagram-Seite verantwortlich. Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie https://www.facebook.com/policy bzw. in der Instagram-Datenschutzrichtlinie https://instagram.com/about/legal/privacy), sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy und für Instagram unter https://instagram.com/about/legal/privacy). Wie in der Facebook-Datenrichtlinie bzw. der Instagram-Datenschutzrichtlinie unter „Wie verwenden wir diese Informationen?“ erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte "Seiten-Insights", für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. 

 

Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen ("Informationen zu Seiten-Insights", https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erklärt hat die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). 

 

Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Beschwerde) sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook geltend machen. Weitere Hinweise finden Sie in den "Informationen zu Seiten-Insights" (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

  • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

  • Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer möglichst umfassenden Präsenz unseres Angebots und unseres Unternehmens im Internet sowie die Möglichkeit, mit Ihnen über soziale Netzwerke zu kommunizieren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

​10.2 Eingesetzte Dienste und Dienstanbieter:

10.2.1 Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Dienstanbieter ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)

 

Einstellungen für Werbeanzeigen unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

10.2.2 Instagram

Instagram ist ein soziales Netzwerk. Der Instagram Dienst ist ein von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland bereitgestelltes Facebook Produkt. Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

10.2.3 LinkedIn

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk. Dienstanbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Website: https://www.linkedin.com; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Widerspruchsmöglichkeit: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

10.2.4 YouTube

YouTube ist ein soziales Netzwerk. Dienstanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit: https://adssettings.google.com/authenticated.

10.2.5 Xing

Xing ist ein soziales Netzwerk. Dienstanbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland; Website: https://www.xing.de; Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

11. Datenschutzerklärung für Nutzer der digitalen Mietvertragssignatur

Immomio bietet Ihnen die Möglichkeit, den Mietvertrag digital abzuschließen. Hierzu nutzt Immomio die Signaturplattform DocuSign. Anbieter dieser Signaturplattform ist die DocuSign, Inc., 221 Main Street, Suite 1000, San Francisco, CA 94105, USA („DocuSign“).

11.1 Vertragserstellung

Ihr Vermieter hat die Möglichkeit, Verträge über die digitale Signaturplattform in Immomio zu erstellen und Ihnen diese zur Unterzeichnung zukommen zu lassen. Dabei werden Ihr Name, Vorname, E-Mailadresse, die Daten der anzumietenden Wohnung, die Vertragsdauer und der Vertragsentwurf in Immomio erfasst und an DocuSign übertragen.

11.2 Authentifizierung

Als ausgewählter Mieter erhalten Sie eine E-Mail mit der Benachrichtigung, dass Sie einen vorbereiteten Mietvertrag unterschreiben können. In dieser E-Mail ist ein Link enthalten. Wenn Sie diesem Link folgen, werden Sie aufgefordert die im Rahmen der Vertragserstellung eingegebenen Daten zu bestätigen (Name des Mieters, Adresse des Mieters).Sofern der Vermieter ausgewählt hat, den Mietvertrag mit der sog. fortgeschrittenen Signatur zu unterzeichnen, werden Sie anschließend aufgefordert, Ihre IBAN und Ihr Geburtsdatum einzugeben, um sich zu authentifizieren.

11.3 Validierung der IBAN

Um Ihre Identität zu überprüfen übermitteln wir Ihre IBAN, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse zum Abgleich an die SCHUFA. Der SCHUFA liegen von ihren Vertragspartnern (Banken) geprüfte Informationen vor, welche IBAN zu welcher Person gehören. Sofern die SCHUFA die Richtigkeit der Informationen nicht bestätigen kann, wird der Prozess abgebrochen und die digitale Unterschrift ist nicht möglich. Falls das Ergebnis der Prüfung durch die Schufa positiv ist, wird dieses Ergebnis an Immomio zurückgespielt und ein verschlüsselter Verifikations-Code erzeugt. Es findet keine Bonitätsprüfung statt.

11.4 Verifikations-Code Versand

Da die Zugehörigkeit der IBAN zum Mieter im Mietvertrag bestätigt wurde, kann die IBAN nun genutzt werden, um die zweifelsfreie Authentifizierung des Unterzeichnenden einzuleiten. Dabei wird automatisiert von Immomio per Echtzeitüberweisung (SEPA Instant Transfer, vgl. https://www.europeanpaymentscouncil.eu/what-we-do/sepa-instant-credit-transfer) ein Betrag in Höhe von 0,01 € an die IBAN des Mieters gesendet, wobei der Verfikations-Code im Verwendungszweck mitgesendet wird. 

11.5 Unterschrift

Mittels des Verifikations-Codes aus der Überweisung, können Sie den DocuSign Vertrag öffnen und unterzeichnen. Da zur Eröffnung eines Bankkontos die Authentifizierung einer Person notwendig ist, kann mit diesem Verfahren sichergestellt werden, dass die unterzeichnende Person identisch ist mit der Person, die im Mietvertrag steht.

11.6 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Zurverfügungstellung einer digitalen Signatur, um den Abschluss des Mietvertrages digital zu ermöglichen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie detaillierte Informationen zur Interessenabwägung hinsichtlich unseres berechtigten Interesses wünschen, wenden Sie sich bitte an eine der unter Ziffer 1 genannten Kontakte. 

 

11.7 Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind die DocuSign Inc. und die Schufa Holding AG.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch DocuSign finden Sie auf https://www.docusign.de/unternehmen/datenschutz.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Schufa Holding AG finden Sie auf https://www.schufa.de/datenschutz/.  

11.8 Datenübermittlung in die USA und Drittländer

Die DocuSign Inc. hat verbindliche interne Datenschutzvorschriften als geeignete Garantien gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b, Art. 47 DSGVO verabschiedet.

12. Datenschutzerklärung für Nutzer des SCHUFA-BonitätsChecks

Sie können über Ihr Profil im Mietportal bei der SCHUFA einen SCHUFA-BonitätsCheck bestellen. Mit dieser SCHUFA Auskunft können Sie als Mieter ihre Zahlungsfähigkeit belegen

und schaffen somit Vertrauen bei Ihrem zukünftigen Vermieter.

 

Folgende Daten werden erhoben: Personendaten, zum Beispiel Name, Vorname, Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, frühere Anschriften, Bestelldaten, Abwicklungsdaten, Zahlungsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Kommunikationsdaten, Einwilligungsdaten.

 

Mit Absenden Ihrer Anfrage leiten wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen an die SCHUFA Holding AG als Anbieter weiter. Eine Bonitätsprüfung unsererseits findet nicht statt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind für die Vertragsdurchführung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass die vertragliche Leistung nicht durchgeführt werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.

 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Schufa Holding AG im Rahmen des SCHUFA-BonitätsChecks finden Sie unter https://www.meineschufa.de/check/datenschutz.pdf

 

13. Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern ggf. Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version finden Sie immer auf unserer Website.

 

Stand: Dezember 2020

Immomio GmbH

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Lust mehr zu Suchen?

Erstellen Sie Ihr Suchprofil mit Immomio und lassen Sie sich von Ihrer Traumwohnung finden!

KONTAKT

Immomio GmbH

Grimm 12

20457 Hamburg

UNTERNEHMEN

LÖSUNGEN FÜR SIE

© Copyright 2021 Immomio GmbH

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon